direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Schiffspropeller und Kavitation II

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Andrés Cura Hochbaum
Dozent:  Dr. Reinhard Schulze
Übung/Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Karsten Rieck

Beginn VL: Do 19.04.2018
Beginn UE: Di 24.04.2018

VL:  Do.  12:00 - 14:00 Uhr     Ort/Raum: MAR 0.017
UE:  Di.   14:00 - 16:00 Uhr     Ort/Raum: MAR 0.015


Leistungspunkte: 6

Lehrinhalte:
Im Modul sollen unterschiedliche Propulsionssysteme und ihr Zusammenwirken mit dem Schiff vorgestellt und ihre praktische Umsetzbarkeit erarbeitet werden. Die Merkmale der verschiedenen Systeme werden vergleichend gegenübergestellt. Praxisnähe ist dadurch gewährleistet, dass aktuelle Beispiele aus dem Alltag einer Versuchsanstalt in die Vorlesung eingebettet werden.

Lernergebnisse:
Die Wirkprinzipien des Propellers werden anhand einfacher Theorien erläutert. Methoden zur Propellerauslegung sowie die Zuordnung zum
Betriebspunkt werden erklärt. Den Studierenden wird gezeigt wie primäre Kenndaten eines Propellers im Entwurfsstadium ermittelt werden
bzw. im Zusammenhang mit Modellversuchsergebnissen bewertet werden. Die für eine Propellerauslegung und Bewertung notwendigen
Modellversuche werden detailliert beschrieben. Folgenden wesentlichen Themenschwerpunkte werden behandelt:
- Nachstromverteilung
- Propulsionsverbessernde Massnahmen
- Neue Propulsoren
- Zusammenwirken Propeller und Maschine
- Propellerentwurf
- Kavitation
- Erosion von Propeller und Ruder auf Grund von Kavitationserscheinungen
- CFD im Propellerentwurf


Masterstudium: Weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung (u. a. Modulliste und Modulkatalog) finden Sie hier auf den Internetseiten der Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme. (Direktzugang: 58127)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe