direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Intaktstabilität von maritimen Systemen

Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Andrés Cura Hochbaum
Dozent: Sebastian Uharek, M.Sc. (FRIENDSHIP SYSTEMS)
Ansprechpartner/Übung: Dipl.-Ing. Laura Grüter


Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an , um die ISIS-Zugangsdaten und weitere Informationen zu erhalten.

VL: Mo   10:00 - 12:00 Uhr      
UE: Di   14:00 - 16:00 Uhr      

Leistungspunkte: 6

Lernergebnisse:
Es werden fundamentale Grundlagen der Hydrostatik schwimmender Körper vermittelt. Das Modul befähigt die Hörer Schwimmfähigkeits- und Stabilitätsrechnungen für Schiffe und schwimmende Strukturen durchzuführen. Hierfür werden die erforderlichen theoretischen Grundkenntnisse zur Anwendung von numerischen Verfahren und eine Übersicht der wichtigsten internationalen Stabilitätsvorschriften behandelt.

Lehrinhalte:

  • Geometrie des Schiffes
  • Darstellung und Berechnung von Schiffslinien
  • Grundlagen der Hydrostatik von Schiffen und schwimmenden Strukturen
  • Anfangsstabilität
  • Stabilität bei endlichen Neigungen
  • Dynamische Betrachtungen
  • Längs- und Querstabilität
  • Grafische und numerische Integrationsverfahren
  • Berechnung der Stabilität und der hydrostatischen Eigenschaften eines Schiffes (manuell und rechnergestützt)

Hinweise:

Die Lehrmaterialien werden auf ISIS bereitgestellt. Alle TeilnehmerInnen der Veranstaltung sollten dort eingeschrieben sein.

Das Modul schließt mit einer Klausur ab. Aufgrund des aktuellen Notbetriebs der TU Berlin wird der Prüfungsmodus ggf. an die Gegebenheiten angepasst. Weitere Informationen werden während des Semesters bereitgestellt.

Das Modul ist Bestandteil folgender Modullisten:

  • Maschinenbau (Bachelor of Science)
  • Technomathematik (Bachelor of Science)
  • Verkehrswesen (Bachelor of Science)Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul als Wahlmodul belegen. 

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul als Wahlmodul belegen.

Link zu Moses: Intaktstabilität von maritimen Systemen 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe